Rezepte von unserem Eventkoch des Kräuterabends

Melonen-Gurken-Süppchen

Zutaten für Portionen:

  • 1 Melone(n) (Netzmelone)
  • 1 Salatgurke(n)
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 3 Zweig/e Dill

Zubereitung: Die Melone vierteln und entkernen. ¼ der Melone beiseite legen. Vom Rest das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Die Salatgurke schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Mit Ingwer, Chili, Trauben, Lauch und Joghurt verfeinern. Das Fruchtfleisch von Melone und Gurke grob würfeln und mit der Hühnerbouillon, der Knoblauchzehe und dem Frischkäse mit dem Mixstab pürieren. Fein gehackten Dill untermischen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Aus dem übrigen Melonenviertel mit einem Kugelausstecher einige kleine Melonenkugeln ausstechen und als Garnitur in die Suppe geben.

 

Zabaione

Zutaten für 4 Portionen:

  • 3 Eier, 2 EL Zitronensaft
  • 200 ml Marsala oder Portwein oder Weißwein
  • 70 g Zucker
  • Holunderblütensirup

Zubereitung: Eier, Zitronensaft, Wein und Zucker in eine hohe Schüssel geben und gut verquirlen. Zugedeckt mit 450 Watt etwa 5 Minuten garen. Zwischendurch mit einem Schneebesen mehrmals kräftig umrühren und aufschlagen. Etwas auskühlen lassen. Dann die steif geschlagene Sahne unter die Soße heben. Sie erhalten eine köstliche Weinschaumsoße, wenn Sie an Stelle von Marsala oder Portwein etwa 250 ml Weißwein und Holundersirup nehmen.

 

Schweinefilet

Zutaten:

  • 1 kg Schweinefilet
  • 1 Flugmango
  • 1 Fl.Fikör 43

Zubereitung: Olivenöl, Pfeffer, Salz,TrockenkräuterDas Schweinefilet von der Sehne befreien und in einer Pfanne ohne Öl angrillen. Dann ruhen lassen und würzen nach belieben. Die Mango schälen und zerkleinern. In die Pfanne geben und dazu Öl, Sherry und Gewürze. Bei Niedrigtemperatur(120°C) ca. 20min. fertiggaren.

Zutaten für 8 Portionen:

  • 8 vorwiegend festkochende mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Schale Olivenöl
  • 1 kg grobes Meersalz
  • 1 Bund Petersilie
  • 0,5 Bund Basilikum
  • 0,5 Bund Minze
  • 1 El Kapern
  • 2 Tl Senf
  • 8 El Olivenöl
  • 2 El Rotweinessig
  • 4 Cornichons
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker

Zubereitung: 8 vorwiegend festkochende mittelgroße Kartoffeln gründlich waschen und trocken tupfen. Kartoffeln in einer Schale mit Olivenöl einreiben. 1 kg grobes Meersalz auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die Kartoffeln nebeneinander auf das Salz setzen und mit etwas Salz bestreuen. Im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene ca. 1:15 Std. garen. Inzwischen von 1 Bund Petersilie, 1?2 Bund Basilikum und 1?2 Bund Minze die Blätter abzupfen. Kräuter und 1 El Kapern fein hacken. 2 Tl Senf, 8 El Olivenöl und 1–2 El Rotweinessig verrühren und mit den Kräutern mischen. 4 Cornichons fein würfeln und untermischen. Salsa mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und den Ofengrill anschalten. Kartoffeln mit dem Messer kreuzweise einschneiden und mithilfe eines Küchentuchs von den Seiten her aufdrücken. Die Kartoffeln zurück auf das Blech setzen und unter dem heißen Backofengrill 8–10 Min. knusprig backen. Mit der Salsa verde servieren